Loading...

Nachhaltigkeit in der Produktion ist weit mehr, als nur der CO2-Ausstoß. Uns geht es um die ganzheitliche Betrachtung.

Unsere Produktion

Pro Jahr stellen wir rund 200.000 Hektoliter Bio-Getränke her. In allen Bereichen der Produktion der Bio-Getränke legen wir dabei größten Wert auf den Umweltschutz. Für uns ist es die wichtige gesellschaftliche und vor allem unternehmerische Aufgabe, die endlichen Ressourcen zu schonen, erneuerbare Ressourcen zu nutzen und nur solche Produktionsweisen einzusetzen, die dazu beitragen, dass die biologische Vielfalt erhalten bleibt bzw. wieder hergestellt wird. Dabei bewahren wir die Ursprünglichkeit einer Jahrhunderte alten Tradition und kombinieren sie mit Innovationen im Sinne der Nachhaltigkeit.

Wir legen großen Wert auf regionale Rohstoffe und haben daher als eine der wenigen Brauereien eine eigene Mälzerei – neben einer eigenen Hefereinzucht, einem eigenen Mineralbrunnen und einer eigenen Limoküche.

Diese traditionellen Aspekte verbinden wir mit Innovationen, die unsere Energieversorgung und unseren Verbrauch betreffen. Wir sind stetig dabei uns im Sinne der Umwelt zu verbessern und sind stolz, bei brauereispezifischen Abfällen bereits einen Rekordwert von nur ca. 1,9kg pro Hektoliter zu erreichen. Transparenz liegt uns am Herzen und so veröffentlichen wir bereits seit 26 Jahren unseren Nachhaltigkeitsbericht. Hier können Sie alle spannenden Entwicklungen in unseren Nachhaltigkeitsberichten nachlesen.

Nachhaltigkeitsberichte

 

Wie kommt das Wasser in die Flasche?

Das ist der einfachste Prozess: Das Wasser aus unserer hauseigenen Bio-Mineralwasser-Quelle wird aus 76 m Tiefe schonend „gequellt“, d.h. der Quelle wird nur so viel Wasser entnommen, wie die Quelle auf natürliche Weise an die Oberfläche drücken würde. So schonen wir die Quelle und sichern diese nachhaltig. In unserem Brunnenhaus wird dann das Bio-Mineralwasser noch gefiltert und mit der Kohlensäure aus der hauseigenen, nachhaltigen Herstellung direkt in die Flaschen abgefüllt.

Unsere Quelle

 

Wie kommt die Limo in die Flasche?

Es fängt alles mit den Früchten auf den Feldern an bzw. mit dem daraus gepressten Fruchtsaft, den wir mit Sirup aus deutschen Zuckerrüben und unserem Mineralwasser in der eigenen Limoküche vermischen. Selbstverständlich immer alles zu 100% Bio.

Wie wird das Bier gebraut?

Bierbrauen ist dann doch etwas aufwändiger – auch wenn man dafür nur Gerste, Hopfen, Hefe und Wasser benötigt. Aber um die unterschiedlichen Biersorten zu produzieren, hat jede Sorte sein eigenes Rezept und damit seinen eigenen Brau-Ablauf. Das grundsätzliche Vorgehen ist aber immer gleich: Unsere Bio-Bauern liefern die Rohstoffe an, die zunächst geprüft werden. Im nächsten Schritt werden unsere Kollegen in der Mälzerei aktiv, sie stellen das notwenige Malz her.

In unserem Blog gibt es dazu einen Artikel: Bierbrauen - Teil 1: Die Mälzerei

Nach der Mälzerei geht es im Sudhaus weiter: Dort werden in einem großen Kessel zuerst Wasser und geschrotetes Malz vermischt, erhitzt und gerührt. Danach wird der Naturdoldenhopfen zugegeben. Danach wird die "Würze" abgekühlt, in den Gärtank eingelagert und mit Hefe versetzt. Dort gärt das junge Bier erst einmal bis es in die Lagertanks kommt. Hier ruht es noch eine Weile, bis es filtriert und abgefüllt wird. Der ganze Prozess dauert acht bis zehn Wochen bis das Bier ausgeliefert wird. Wir geben dem natürlichen Prozess seine Zeit und verwenden keine Gärbeschleuniger - genauso wenig wie andere Hilfsstoffe.

 

Was ist mit Flaschen, Verpackung und Transport?

Wir füllen unsere Bio-Getränke ausschließlich in Glasmehrweg-Flaschen ab. Die Flaschen transportieren wir in recyclebaren Kunststoffkisten. Zur Vorreinigung dieser Kisten verwenden wir das lagehaltige Reinigungswasser der Flaschen, um Frischwasser einzusparen. Zudem setzen wir beim Transport auf Ressourceneinsparung, unter anderem durch das "Milkrun-System", bei dem wir leere Kisten bei der Auslieferung wieder zurücknehmen, um Leerfahrten zu vermeiden.

 

Zu guter Letzt: Produktsicherheit

Wir haben einen hohen Anspruch - daher kontrollieren wir laufend. Das fängt bei der Anlieferung der Grundstoffe an und endet erst im Getränkeregal. Unser Labor prüft in den verschiedenen Produktionsschritten die Rohstoffe bis hin zu den fertigen Bio-Getränken. Dabei werden die Proben auf deren Geschmack, Qualität und Reinheit geprüft. Da wir in unserer Brauerei keinerlei Zusatzstoffe oder Ähnliches dulden - können die schon nicht in die Getränke gelangen. Wir prüfen es trotzdem. Diese Proben werden auch immer wieder von unabhängigen Laboren gegengeprüft. So können wir uns sicher sein, dass wir unseren Kunden das bestmögliche Produkt anbieten.

 

 

Direkt vom Feld

Unsere Rohstoffe

Egal ob die Äpfel für die Schorle, Hopfen für das Bier oder Zitronen für die Limo - Kompromisse machen wir hier nicht und bleiben daher zu 100% Bio.

 

Unsere Rohstoffe

Aus der Tiefe

Unser Wasser

Die Basis unserer Getränke ist das Wasser - in unserem Fall ist das Bio-Mineralwasser aus unserer hauseigenen BioKristall-Quelle.

 

Unsere Quelle