Über uns

Woher wir kommen, wohin wir gehen und wer uns dabei mit Begeisterung begleitet
Unsere Geschichte begann vor rund 400 Jahren...

... und ist noch lange nicht zu Ende!

Wir betrachten alles Ganzheitlich - deshalb werfen wir auch immer wieder einen Blick zurück in die Geschichte unseres Unternehmens. Zu wissen, woher wir kommen und was wir bereits alles geschafft haben, gibt uns die Zuversicht, die wir für unseren künftigen Weg brauchen. Hier geben wir dir einen kleinen Einblick in fast 400 Jahre Neumarkter Lammsbräu. 

Fakten rund um unser Unternehmen

Wer wir sind und was wir tun

Unsere Neumarkter Lammsbräu ist ein Familienunternehmen, das sich als Bio-Pionier durch Liebe zu Produkt und Natur in einem wertschätzenden Miteinander konsequent für die Verbindung von höchstem Genuss, ökologischem Landbau und enkeltauglichem Leben einsetzt. Zusammen mit unseren rund 160 Mitarbeitenden stellen wir 22 Sorten Bio-Bier, zwei glutenfreie Spezialitäten, 13 Sorten Bio-Limonade sowie Bio-Mineralwasser und eine Bio-Schorle her. Aus ökologischen Gründen verkaufen wir fast ausschließlich innerhalb von Deutschland, nur etwa 3 Prozent werden in ausgewählte europäische Länder exportiert. Beim Bio-Bier sind wir Marktführer in Deutschland, bei den Bio-Limonaden zweitgrößter Hersteller im Naturkostmarkt. 

NL_Grafik_794x450_Familie_27-neu
Familienunternehmen in 7. Generation

Mit Weitsicht, Mut und einem übergeordneten Ziel

Als einer der Vordenker der Bio-Branche hat Dr. Franz Ehrnsperger aus einer regionalen Traditionsbrauerei ein international bekanntes Unternehmen mit großer Strahlkraft geformt. Inzwischen führt in 7. Generation Johannes Ehrnsperger die Neumarkter Lammsbräu - mit Mut zu Investitionen in schwierigen Zeiten und dem übergeordneten Ziel, den ökologischen Landbau in Deutschland voran zu treiben. Seine Schwester Sabine Kuschka unterstützt ihn dabei im Nachhaltigkeitsmanagement der Bio-Brauerei.

Gruppenfoto 2022-1
Gemeinsam für ein besseres Morgen

Mitarbeitende als Botschafter:innen

Ob in der Produktion oder in der kaufmännischen Verwaltung, in der Logistik oder in der IT - alle unsere Mitarbeitenden teilen unsere Vision und versuchen täglich, einen Beitrag für ein besseres Morgen zu leisten. Durch ihr vielfältiges Engagement sind sie alle Botschafter:innen der Neumarkter Lammsbräu. Wir sind stolz auf unser stetig wachsendes Team. Jedes Mitglied unserer Mannschaft ist unverzichtbar und eine große Bereicherung.

Mit Leidenschaft

Was uns begeistert

Wir sind begeistert von dem, was wir tun. Davon, wie wir es tun. Und von den Menschen, die uns in unserem Tun unterstützen und begleiten. Denn es ist für uns unglaublich wertvoll zu wissen, dass wir Teil einer großen Bewegung sind, die die Zukunft nachhaltig gestalten will.

Kultur ist wichtiger als Strategie

Unsere Führungskräfte

Man kann sich die größten Ziele stecken und sich dafür die beste Strategie zurechtlegen, um sie zu erreichen - wenn die Einstellung und die Kultur im Unternehmen nicht stimmen, wird man es nie erreichen. Unser aller Haltung steuert unser Verhalten. Ein wesentlicher Bestandteil der positiven Unternehmenskultur bei der Neumarkter Lammsbräu wird von den Führungskräften geprägt. Hier stellen sie wichtige Grundsätze vor, die uns dabei helfen, ebenso konsequent und ehrgeizig zu sein wie wir mit Freude und Begeisterung unsere Ziele verfolgen.

NL_ShootingFuehrungskraefte_JE_Akkordeon280x280

"Wir führen über Begeisterung - für eine enkeltaugliche Welt durch die Herstellung und den Genuss 100 % ökologischer Produkte. Dieser Führungsgrundsatz ist mir wichtig. Denn ich kann nur dann andere glaubhaft begeistern, wenn ich selbst für diese Sache brenne. Wir sind stolz auf uns und unsere Produkte. Da macht es einfach Spaß, Botschafter unserer Mission zu sein."

Membarth-Guenther_Akkordeon280x280

"Wir Führungskräfte haben Lust auf persönliche Weiterentwicklung und engagieren uns mit Freude für Innovationen im Sinne unserer Unternehmensstrategie. Dieser Führungsgrundsatz ist mir wichtig, weil er meinen Anspruch an lebenslanges Lernen erfüllt und diesen nicht als Zwang sieht, sondern die Freude daran in den Fokus nimmt. Wie auch Kinder sich darüber freuen, neue Fähigkeiten zu erlernen und neue Dinge zu entdecken, sollten auch wir dieses positive Gefühl und keine Angst vor Veränderungen haben. Ich möchte mich lieber aktiv verändern, als zwanghaft verändert zu werden."

"Wir Führungskräfte gestehen uns selbst Fehler ein, tolerieren kontrolliert Fehler und sorgen für einen konstruktiven Umgang damit. Sich Fehler selbst eingestehen zu können, finde ich wichtig, da man nur so daraus lernen und sich verbessern kann. Fehler zu tolerieren und kontrolliert zuzulassen sorgt dafür, dass man sich mal etwas traut und gegebenenfalls einen ungewöhnlichen, aber erfolgreichen Weg einschlägt."
NL_ShootingFuehrungskraefte_SZ_Akkordeon280x280
"Wir Führungskräfte fördern durch eine offene Kommunikation und transparente Information das gegenseitige Verständnis im Unternehmen. Nur so wissen alle, wieso sie etwas tun, wie wertvoll ihr persönlicher Beitrag für das Unternehmen ist und wie ihr Handeln auch andere beeinflussen kann. Ich finde es wichtig, nicht immer in Abteilungen zu denken, sondern uns alle als ein großes Team zu sehen, das miteinander offen sprechen kann, sich respektiert und zueinander hält. Wenn wir auf Augenhöhe miteinander kommunizieren, können wir Missverständnisse vermeiden und unsere Kolleginnen und Kollegen verstehen. Das macht uns jeden Tag ein Stückchen besser."
NL_ShootingFuehrungskraefte_MR_Akkordeon280x280

"Wir Führungskräfte gehen achtsam  mit uns und unseren Ressourcen um, damit wir langfristig leistungsfähig, gesund und zufrieden sind. Achtsame Führungskräfte sind sich ihrer Selbst und ihrer Werte, aber auch ihrer Einstellung und Motive bewusst. Dies wirkt sich unmittelbar positiv auf die Führungsbeziehung aus. Einer achtsamen Führungskraft liegt der wertschätzende Umgang mit den Mitarbeitenden ebenso am Herzen wie ein schonender und nachhaltiger Umgang mit Umwelt und Ressourcen." 

NL_ShootingFuehrungskraefte_TP_Akkordeon280x280

"Wir Führungskräfte treffen unsere Entscheidungen gut begründet und handeln entsprechend konsequent sowie verlässlich. Dieser Führungsgrundsatz vereint für mich wesentliche Unternehmenswerte. Einen offenen, ehrlichen Umgang miteinander bringt er genauso zum Ausdruck wie die Zuverlässigkeit und Zielstrebigkeit, die man von einer Führungskraft erwarten darf. Wir sind in der glücklichen Lage, viel in der Brauerei verändern zu können. Diese einmalige Chance können wir nur dann optimal nutzen, wenn wir mit gegenseitigem Vertrauen, neuen Ansätzen und Mut unsere Ideen verfolgen. Geradlinigkeit bildet für mich damit die Essenz unseres Miteinanders und Erfolges." 

NL_ShootingFuehrungskraefte_BP_Akkordeon280x280

"Nur mit Nähe kann auf Dauer ein tiefes Vertrauensverhältnis zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden aufgebaut werden. Das spiegelt auch unsere flache Hierarchie wieder, wir begegnen uns auf Augenhöhe, nehmen uns gegenseitig ernst und versuchen, für die Mitarbeitenden jederzeit erreichbar und ansprechbar zu sein, suchen aber auch von uns selbst aus das Gespräch miteinander. Nähe schafft Vertrauen, das die Basis für eine effektive Zusammenarbeit an unserer Vision von einer enkeltauglichen Welt ist."

NL_ShootingFuehrungskraefte_FS_Akkordeon280x280
 "Wir Führungskräfte schenken unseren Mitarbeitenden vorbehaltlos Vertrauen und spornen jeden einzelnen an, individuell und im Team Verantwortung für seinen Anteil an unserer Mission zu übernehmen. Dabei bleiben wir über die Entwicklungen im Austausch. Ein Team ist nur so stark wie jedes seiner Mitglieder. In seiner täglichen Arbeit kann jeder von uns aktiv Verantwortung übernehmen und dazu beitragen, dass wir unserem gemeinsamen Ziel ein Stück näher kommen. Dabei freue ich mich über Eigeninitiative und den Willen zur ständigen Verbesserung. Wenn nötig, stehe ich mit Rat und Tat zur Seite."
NL_ShootingFuehrungskraefte_KEM_Akkordeon280x280

"Wir Führungskräfte zeigen, wer wir als Mensch sind, sehen unsere Mitarbeitenden als Menschen und fördern das Verständnis untereinander für unsere individuellen Bedürfnisse. Menschen entfalten sich erst in Freiheit und aktiver Selbstverantwortung - deshalb bin ich von diesem Führungsgrundsatz überzeugt. Wenn wir einander respektieren, uns gegenseitig bewusst mit all unseren individuellen Fähigkeiten wahrnehmen und uns auf Augenhöhe begegnen, erwächst daraus eine kooperative, kreative Atmosphäre. Erfolgreiche Team-Arbeit ist für mich selbstorganisiert, an gemeinsam formulierten Zielen ausgerichtet und von großem gegenseitigen Vertrauen geprägt."