Der BioKristall-Kreislauf

Reines Grundwasser

Obwohl unser Globus zu großen Teilen blau ist, sind nur etwa 2,6 % des Wassers auf unserer Erde trinkbar. Und dieses wertvolle Wasser ist gefährdet. So sind mehr als ein Drittel der deutschen Grundwasserkörper in einem schlechten Zustand. Verunreinigungen u.a. mit Nitrat sind keine Zufälle. Sie kommen direkt aus dem Boden und sind menschengemacht.

Schwarzbuch zeigt dramatische Entwicklung

Das "Schwarzbuch Wasser" der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser fasst deutschlandweit Daten zur Wasserverschmutzung zusammen. Es zeigt, dass die Gefährdung unseres wichtigsten Lebensmittels durch intensive Landwirtschaft sowie Rückstände aus Pharmazie und Industrie dramatisch voranschreitet. 

Zum Schwarzbuch

Bio-Kristall-Bio-Mineralwasser-braucht-reines-Grundwasser

„Wir haben in Deutschland nicht primär ein quantitatives Wasserproblem, sondern ein qualitatives. Hier müssen wir nun gemeinsam entschlossen handeln, zum Wohl unserer Enkel und deren Nachkommen."

Johannes-Ehrnsperger-zu-reinem-Grundwasser
Johannes Ehrnsperger
Inhaber Neumarkter Lammsbräu

Das Fassungsvermögen vieler Böden ist erschöpft. Das bedeutet, sie können unter anderem weniger Nitrat zurückhalten. Deshalb ist damit zu rechnen, dass der Gehalt von Schadstoffen im Grundwasser stark zunehmen wird. Nur ein Beispiel, das uns zeigt: Wenn wir Wasser verstehen wollen, müssen wir den gesamten Kreislauf betrachten. Wir von der Neumarkter Lammsbräu sehen es als wesentlichen Teil unserer Verantwortung, den natürlichen Kreislauf zu schützen, ökologischen Landbau und damit gesunde Böden zu fördern.