Die Mälzerei

mälzerei_menschen
Mälzerei_Messung_hoch

Die meisten Brauereien in Deutschland beziehen ihr Malz aus Malzfabriken. Umso stolzer sind wir auf unsere hauseigene Mälzerei. Dadurch haben wir den Brauprozess vom Feld bis zur Flasche in der Hand und wissen, dass jedes Gerstenkorn unseren hohen Ansprüchen an Bio-Qualität entspricht.

 

Alles beginnt mit dem Korn
Unsere Bio-Bauern ernten im Hochsommer das Braugetreide und bringen es anschließend zu uns auf den Hof. Wir verwenden ausschließlich Korn aus reinem ökologischen Anbau in der Region und zahlen dafür faire Preise.


Das Getreide wird sorgfältig gereinigt
Da beim ökologischen Landbau komplett auf chemischen Pflanzenschutz verzichtet und stattdessen auf den Mischfrucht-Anbau gesetzt wird, muss das Bio-Getreide nach Qualitätsprüfung und Reinigung auch sortiert werden.

Das Korn wird eingelagert
Sobald unser Braugetreide ausgesiebt ist, wird das Korn in unseren Silos eingelagert. Dort wartet es gut gekühlt auf seinen Einsatz. Denn wir brauen ganzjährig für unsere BioBier-Freunde!

Wasser macht das Korn weich
Vom Silo aus geht es in unsere Mälzerei. Hier werden die Getreidekörner in einem großen Becken mit reinem Wasser vermengt. Dadurch wird unser Braugetreide nach dem Ruhen wieder zum Leben erweckt.

Das Korn beginnt zu keimen
Nach etwa einer Woche haben die einzelnen Körner kleine Keimlinge. Jetzt spricht man von „Grünmalz“. Braugetreide muss keimen, damit Enzyme aktiviert werden, die Stärke aufspalten. Ist der perfekte Grad der Keimung erreicht, wird das Korn getrocknet - wir Brauer sagen dazu „gedarrt“.

Das Malz darf ruhen
Bevor es zum Brauen in unser Sudhaus geht, darf das Malz ruhen. Es wird dazu in unseren Silos sorgfältig eingelagert.

Mälzerei_hände

Willkommen beim Lammsbräu Bio-Bier

Wir finden: Auch das wertvollste Bier erfordert einen verantwortungsbewussten Umgang damit. Da unsere Website Informationen zu alkoholischen 
Getränken enthält, ist sie nur für Besucher ab 16 Jahren zugänglich.

Sind Sie mindestens 16 Jahre alt?

Leider noch nicht alt genug.

Für Bio-Genuss ist man aber nie zu jung. Wie wär‘s mit unserer now-Limonade?

Informationen über unser Unternehmen und unsere Philosophie gibt es hier. Und warum Bier erst ab 16 erlaubt ist, erfährst Du auf www.bier-erst-ab-16.de

Zur now-Limonade