Loading...

Das Wichtigste an einer Überzeugung ist es, überhaupt eine zu haben. Wir sind von der Natur überzeugt und dem harmonischen Zusammenspiel aller ihrer Bestandteile.

Unsere Überzeugung

Die goldenen 10 Säulen unseres nachhaltigen Unternehmens­konzepts

Wir bei der Neumarkter Lammsbräu halten uns in unserem Handeln und Wirken an unsere bereits 1977 selbst entworfenen und bis heute konsequent weiterentwickelten Umweltleitlinien. Dabei handelt es sich um 10 Grundsätze der Nachhaltigkeit, die unsere unternehmerischen Aktivitäten und unser Miteinander bestimmen. 

1. Säule

Wir sind ein Teil des Ganzen

Wir wissen: unsere Brauerei ist Teil des ökologischen und gesellschaftlichen Systems. Aus diesem Verständnis heraus nehmen wir eine ganzheitliche, übergeordnete unternehmerische Verantwortung wahr, die in all unseren Aktivitäten zum Ausdruck kommt. Das bedeutet, wir setzen uns über den eigenen betrieblichen Umweltschutz und die Herstellung biologischer Lebensmittel hinaus für die Schaffung intakter, ökologisch und sozial nachhaltiger Lebensräume ein. Zudem versuchen wir ein Bewusstsein für die gesellschaftliche Notwendigkeit einer nachhaltigen Lebens- und Unternehmensführung zu schaffen. Unter anderem mit der jährlichen Vergabe des Nachhaltigkeitspreises an besonders herausragende, nachhaltige Projekte, um diese in ihrer Arbeit finanziell und ideell zu fördern.

2. Säule

Die Kür ist für uns moralische Pflicht

Die reine Pflichterfüllung ist der Geschäftsleitung – und uns Mitarbeitern – nicht genug. Wir verpflichten uns, über die Einhaltung der bestehenden Gesetze und Vorschriften hinaus, die betriebliche Umweltleistung eigenverantwortlich und kontinuierlich zu verbessern und Umweltbelastungen zu vermeiden. Dazu entwickeln wir dauerhaft neue Problemlösungen und verfolgen klare Visionen, mit denen wir den betrieblichen Umweltschutz weiterentwickeln. 

3. Säule

Nachhaltiger Umweltschutz


Betrieblicher Umweltschutz steht bei uns an erster Stelle und wird langfristig und systematisch im Tagesgeschäft umgesetzt. Dabei verfolgen wir zwei Haupt-Umweltziele:

1. Umweltschwachstellen bei allen bestehenden und zukünftigen betrieblichen Aktivitäten minimieren.

2. Der schonende Umgang mit den verwendeten Ressourcen.

Wir orientieren uns am ausgeklügeltsten System, das es gibt: Der Natur. Denn wir greifen beim Wirtschaften den Kreislaufgedanken auf. Das bedeutet, wir fördern und bevorzugen die Nutzung nachwachsender (regenerativer) Stoffe, führen Reststoffe wo möglich zurück in den Kreislauf, achten bei Materialbeschaffung auf ökologische Standards und füllen in Mehrwegflaschen ab. Wir bewerten wesentliche Umweltaspekte kritisch (z.B. Emissionen, Energieverbrauch, Abfälle) und berücksichtigen sowohl die direkten als auch die indirekten ökologischen Auswirkungen unserer Tätigkeiten (d.h. die der vor- und nachgelagerten Prozesse) und steuern diese kontinuierlich mit Hilfe eines ganzheitlichen Controlling-Systems.

4. Säule

Biologische Braurohstoffe

Wer mit biologischen Rohstoffen produzieren will, der hat auch die Verantwortung, diese zu kultivieren. Mit weit überdurchschnittlichem Engagement fördern wir aktiv den ökologischen Landbau, um die Braurohstoffe qualitativ zu verbessern und unsere Umwelt zu schonen. Wir vermeiden den Eintrag von künstlichen Mineraldüngern, chemische Pflanzenschutz- und Unkrautvertilgungsmittel, gentechnisch veränderte Organismen und setzen zugleich die Kulturlandpläne bei unseren regional ansässigen Landwirten selektiv um. So erhalten wir fruchtbare Böden, fördern den Humusaufbau und damit die C-Sequestrierung (Kohlenstoffbindung) im Boden, bewahren unser reines Wasser und steigern die natürliche Artenvielfalt.

5. Säule

Ökologische Braurichtlinien

Unsere Bio-Bierspezialitäten brauen wir unter strenger Einhaltung der ökologischen Braurichtlinien. Unser oberstes Qualitätsziel ist dabei die Herstellung von gesunden, natürlichen, wohlschmeckenden und sicheren Lebensmitteln. Wir brauen nach traditionellem Verfahren, bei dem wir auf den Einsatz chemisch-technischer Hilfsmittel wie zum Beispiel Stabilisatoren oder Konservierungsstoffe verzichten. Und selbstverständlich gelten die ökologischen Herstellungsrichtlinien auch für die Produktion unserer alkoholfreien Bio-Getränke.

6. Säule

Faire Preisgestaltung aus Verantwortung

Wir kalkulieren die Preise für unsere Produkte nach objektiven Richtlinien – mit Fairness als oberstes Gebot. Eine Billig-Preis-Politik zu Lasten der Produktqualität, der Lieferanten, der Mitarbeiter, der Konsumenten und der Region sowie letzten Endes zu Lasten der Umwelt lehnen wir entschieden ab. 

7. Säule

Regionale Kreis­läufe und Partner­schaftlichkeit

Zusammen mit unseren Partnern setzen wir uns für den Ausbau regionaler Strukturen ein. Unser gemeinsames Ziel: Arbeitsplätze und Wertschöpfung in der Region schaffen und erhalten. Die Zusammenarbeit mit unseren Vertragslandwirten, Lieferanten und Geschäftspartnern sowie mit unseren Kunden ist durch ein persönliches, partnerschaftliches Verhältnis geprägt. 

8. Säule

Mitarbeiter sind Mitgestalter

Neumarkter Lammsbräu ist eine große Familie, in deren Mittelpunkt die Mitarbeiter stehen. Bei der Vergabe von Stellen spielen Alter, ethnische Herkunft, Religion, sexuelle Identität oder Geschlecht keine Rolle. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter die betrieblichen Prozesse aktiv mitgestalten. Das entspricht unserem Bild einer harmonischen und nachhaltig effektiven Zusammenarbeit, die durch Menschlichkeit, Ehrlichkeit, Fairness, Vertrauen und Selbstverwirklichung geprägt ist. Neben dem öko-sozialen Bewusstsein sowie dem eigenverantwortlichen Handeln fördern wir bei unseren Mitarbeitern die individuelle Fort- und Weiterbildung, einen gesunden Lebensstil und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz durch diverse Angebote und Leistungen. Für die tägliche Umsetzung der Nachhaltigkeitsleitlinien sind alle Mitarbeiter mitverantwortlich. 

9. Säule

Kommuni­kationskultur

Wir pflegen den Dialog mit unseren Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden und allen anderen gesellschaftlichen Gruppen mit Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit. Dabei informieren wir regelmäßig und umfassend über unsere Aktivitäten im Umweltschutz und im Nachhaltigkeitsmanagement. Wir verstehen Neumarkter Lammsbräu als „Nachhaltigkeits-Botschafter“, indem wir Netzwerke und Initiativen unterstützen, die nachhaltige Themen seriös bearbeiten.

10. Säule

Öko-Marketing

Wir engagieren uns aktiv bei der Gestaltung des Marktes für sichere, gentechnikfreie, ökologische Lebensmittel. Mit gleichgesinnten Unternehmen bilden wir Netzwerke, um ökologisch und nachhaltig hergestellte Lebensmittel besser zu vermarkten. Weiterhin streben wir an, gemeinsame Strategien für die Preis-, Produkt-, Umwelt-, Kommunikations- und Distributionspolitik zu entwickeln.

woher wir kommen

Unsere Geschichte

Das passiert, wenn ein Familienunternehmen, das seit Jahrhunderten mit Leidenschaft Bier braut, beschließt Bio-Pionier zu werden.

Unsere Geschichte

Überzeugung schmeckt man

Unsere Produkte

Unsere Überzeugung schlägt sich in unserem Tun und Handeln nieder. Das Produkt daraus sind unsere Bio-Getränke.

Unsere Produkte