Preisverleihung 2011

10. Nachhaltigkeitspreis der Neumarkter Lammsbräu


Gelungener Festakt zum 10-jährigen Jubiläum. Insgesamt 131 Bewerbungen sind eingegangen, aber eigentlich nur je ein Preisträger konnte in den vier Kategorien gewinnen: Die Jury hatte erfreulicherweise wirkliche alle Hände voll zu tun. Wegen der hohen Bewerberzahl und der außerordentlich hohen Qualifikation der Bewerber entschied die Jury, ausnahmsweise zwei Preise in der Kategorie Privatpersonen zu vergeben. Dadurch fiel die Preissumme mit 12.500 Euro höher aus als in den Vorjahren (10.000 Euro).

Auch die Besucherzahl war größer denn je: Über 400 Gäste – darunter ehemalige Preisträger wie Ursula Clement (Bayerischer Rundfunk) und Graf Björn Bernadotte (Insel Mainau) – feierten mit.

Dr. Franz Ehrnsperger, Inhaber der Neumarkter Lammsbräu und bekannter Öko-Pionier: „Das derart gewachsene Interesse an unserem Preis zeigt, dass immer mehr Menschen unsere ethischen Wertvorstellungen teilen. Somit wirkt unser Nachhaltigkeitspreis in dreifacher Hinsicht: Er macht Menschen als Vorbild bekannt, die sich für die Nachhaltigkeit engagieren. Er fördert sie, indem er neben der finanziellen Unterstützung auch das Interesse der Öffentlichkeit auf ihre Projekte lenkt und ihnen so zu noch mehr Erfolg verhilft. Und er ermutigt dadurch stellvertretend alle anderen Sinnesgenossen, diesen Weg weiterzugehen, denn er beweist: Die Gesellschaft interessiert sich für das, was wir tun!“

Lammsbräu Bio-Bier BioKristall Bio-Mineralwasser now
Lammbräu-Finder

Der Lammsbräu-Finder

Die Lammsbräu Bio-Getränke in Ihrer Nähe: